Project Description

JIRA ist keine Insel

JIRA wird dank seiner vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Sehr häufig werden dabei wichtige Geschäftsobjekte als JIRA Issues verwaltet, deren Daten auch Bezug zu anderen Stellen im Unternehmen haben. Entsprechend ist es notwendig, mit JIRA als Gesamtsystem interagieren zu können.

Solche JIRA Interaktionen lassen sich grob in die folgenden Kategorien unterteilen:

  • Integration von Bestandssystemen mit JIRA – bspw. Einbinden einer Software zur Personaleinsatzplanung
  • Automatisierung komplexer JIRA Prozesse – bspw. automatisches Anlegen von Issues durch eine Testsoftware
  • Nutzung von JIRA Daten in Mashups – bspw.  eine JIRA gestützten „Projektampel“ in einem Enterprise Portal

Die gewünschte Interaktion mit JIRA kann derart komplex sein, dass keine vorgefertigte „out of the box“ Lösung existiert und man selbst programmatisch tätig werden muss.

„Nuts and Bolts“

Oftmals wird man für die zuvor geschilderten Anwendungsfälle auf die JIRA REST (Representational State Transfer) API zurückgreifen, welche von Atlassian speziell zu Integrationszwecken angeboten wird.

Unter Umständen übersteigt das konkrete Problem aber die technischen Möglichkeiten dieser REST Schnittstelle und man muss auf die reguläre JIRA Plugin Entwicklung zurückgreifen.

Vielleicht sind aber auch leichtgewichtigere Lösungen möglich, etwas durch den Einsatz von Jelly oder Groovy Skripten.

Oder es existiert ein Plugin im Atlassian Marketplace, welches die genau passende Lösung wäre, wenn man es einsetzte.

Info-Card

Programmatische Integration von JIRA mit bestehender IT Infrastruktur

Wir stehen Ihnen bei der gewünschten JIRA Integration unterstützend zur Seite, wobei sich folgendes Vorgehen in unserer Erfahrung bewährt hat:

  • Analyse und Aufnahme der Anforderungen an die JIRA Integration mit Ihrer bestehenden Infrastruktur
  • Vergleich der Erstellungs- und Betriebsaufwände der verschiedenen Lösungsmöglichkeiten
  • Umsetzung,  Einrichtung und Wartung einer der zuvor erarbeiteten Lösungsmöglichkeiten für Ihr JIRA System
Ihr Ansprechpartner

Dirk M. Sohn
(+49) 621 71839-42
sohn<at>oio.de (Hinweis: <at> bitte durch @ ersetzen)