Bereits vor geraumer Zeit veröffentlicht, jedoch bisher weitgehend unbeachtet, hat Atlassian das Code-Analysewerkzeug Clover in Version 4.0 herausgegeben. Die inzwischen etwas veraltet anmutenden HTML-Berichte wurden in dieser Version an die modernen Atlassian Design Guidelines angepasst.

Die HTML-Berichte im Vergleich

Das Herzstück von Clover sind dessen umfangreiche Berichte rund um Testabdeckung und aggregierte Ergebnisse aus Werkzeugen wie JUnit, TestNG, Spock und weiteren. Diese HTML-basierten Reports wurden nun entsprechend der ADG (Atlassian Design Guidelines) runderneuert:

clover-adg_dashboard.png

Vergleicht man die Reports der vorigen Versionen mit denen der aktuellen, werden die Vorteile in Übersicht und Handhabung deutlich.

clover-dashboard-top

Wer von Clover 3.3 auf die neue Version 4.0 umsteigt, muss einige Upgrade-Hinweise in den Release Notes beachten, darunter die Änderung des Clover-Packagenamens und Anpassungen am Datenbankformat. Das Java Devlopment Kit 5 wird offiziell nicht mehr unterstützt.