Nachdem im Jahr 2014 das AtlasCamp in Berlin stattgefunden hat, lädt Atlassian dieses Jahr vom 9. bis zum 11. Juni nach Prag. Die Veranstaltung für Entwickler und Experten rund um das Atlassian-Ökosystem wird im Clarion Congress Hotel stattfinden.

Das diesjährige AtlasCamp wird erstmals einen Developer-Tools Track enthalten, welcher sich ausführlich mit Themen wie der kontinuierlichen Auslieferung von Software mit Atlassian-Werkzeugen, Git für Fortgeschrittene und Docker beschäftigt:

  • Neue Möglichkeiten durch Erweiterungen für Bitbucket und HipChat
  • Addons fit für Data Center machen
  • Wie man gemeinsam genutzten Code für Cloud und Server schreiben kann

Der neue Developer Tools Track befasst sich mit Themen rund um:

  • Wie Atlassian Continuous Integration und Continuous Delivery tagtäglich betreibt
  • Docker kennenlernen, von den Grundlagen bis zum Cluster-Management
  • Die Architektur von Bitbucket und wie man einen schnell wachsenden Git Hosting-Service betreibt

Atlassian hat wieder die hellsten Köpfe zusammengetrommelt und bietet mit dem AtlasCamp einen Expertenaustausch rund um die hauseigenen Werkzeuge mit zahlreichen Gelegenheiten, die Tools in Workshops kennenzulernen, Networking zu betreiben und die neusten Möglichkeiten zur Entwicklung von Plugins zu erfahren. Dank des neuen Tracks für Developer Tools wird es auch einen Blick über Methoden und Techniken über den Tellerrand hinaus gegeben.

Die ganze Agenda lässt sich auf der AtlasCamp 2015 Seite nachlesen. Tickets sind ebenfalls über die gleiche Seite erhältlich. Wer noch kurzentschlossen ist und auch die Entfernung nach Prag nicht scheut, kann sich bis zum 19. April den Early Bird-Discount sichern.