Atlassian hat mit Confluence 5.8 die Confluence Query Language erheblich verbessert. In Confluence Version 5.7 hat Atlassian CQL (Confluence Query Language) eingeführt, um eine einfache Inhaltssuche via REST API zu ermöglichen. CQL ist eine zugängliche und natürliche Sprache, um Inhalte in Confluence abzufragen.

Nun haben die Australier die Fähigkeiten von zwei beliebten Makros mit CQL ergänzt – „Inhalt nach Stichwort“ (Content by Label) und „Seiteneigenschaften Report“ (Page Properties Report). Auf benutzerfreundliche Weise lassen sich dank CQL durch das Hinzufügen von zusätzlichen Feldern eigene Abfragen erstellen. Diese Flexibilität erlaubt es, genau die Seiten anzuzeigen, die Sie auch sichtbar machen wollen.

„Content by Label“ Makro – durch CQL angetrieben

Das Makro „Content by Label“ ist sehr gut geeignet um eine dynamische Liste verwandter Seiten anzuzeigen. Dank CQL haben Sie jetzt noch mehr Kontrolle über die Seiten, die angezeigt werden sollen. Entweder können Sie nur Seiten anzeigen, die sich in einem bestimmten Seiten-Stammbaum befinden oder die, die einen spezifischen Text im Titel oder der Seite beinhalten oder die, die eine spezielle Kombination von Bezeichnungen haben.

Hier ist ein einfaches Beispiel, welches Seiten anzeigt, die die Kennzeichnung „meeting-notes“ in irgendeinem Feld haben und eine bestimmte Person ansprechen.

c58-870px_Annotated ContentByLabel

Page Properties Report Makro

Atlassian erfüllt den lange gehegten Wunsch, Reports für mehrere Label gleichzeitig zu erstellen bzw. solche, die sich unter einer spezifischen Elternseite befinden. Mit CQL können Sie das nun.

Hier ist ein Beispiel, welches nur Seiten mit der Kennzeichnung „project“ und „current“ anzeigt. In diesem Feld sind dies direkte Tochterseiten der Seite „New Projects FY 2015“.

c58-870px_Annotated PagePropertiesReport

Wie Sie sehen sind die Möglichkeiten endlos (zumindest behaupten das die Programmierer von Atlassian!).

Eigene Makros bauen?

Atlassian lädt dazu ein, den Quelltext zu den Page Properties Report und Content by Label anzuschauen, um zu erfahren, wie man CQL-Superkräfte zu den eigenen Makros hinzufügen kann.

Ausblick

Im nächsten Teil betrachten wir

  • Wie das Handling von großen Tabellen verbessert wurde.
  • Wie Atlassian mit vielen kleinen Änderungen Confluence noch nahtloser und angenehmer gemacht hat.

Wer nicht warten kann, kann auch einen Blick auf die Confluence Release Notes werfen.