In dieser Serie betrachten wir die erst kürzlich vorgestellten SAFe Lean Agile-Prinzipien Prinzip für Prinzip und fassen die Kerngedanken zusammen.

Das Scaled Agile Framework basiert auf einer Anzahl an unveränderlichen Prinzipien und Lehren aus Lean und Agile. Diese fundamentalen Grundsätze sind die tragenden Säulen, die grundlegenden Wahrheiten, die wirtschaftlichen Grundlagen, die die Abläufe in SAFe so effektiv machen.

In diesem Artikel betrachten wir das SAFe Lean-Agile Principle #4-Build incrementally with fast, integrated learning cycles:

Prinzip #4 – Erstellen Sie schrittweise mit schnellen, integrierten Lernzyklen

Das Timing der Integrationspunkte ist entscheidend für den Erfolg des Projektes.

"The epiphany of integration points is that they control product development and are the leverage points to improve the system. When timing of integration points slip, the project is in trouble."
– Dantar P. Oosterwal

Im Allgemeinen und im traditionellen Stage-Gate-Entwicklungsprozess gibt es keinen tatsächlichen Wert, bis nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen. In der Entwicklungsphase ist es oft eine Herausforderung, aussagekräftige Rückmeldungen vom Kunden zu bekommen, weil das System selbst noch nicht in einer Weise umgesetzt wurde, die dies erleichtern würde.

Dieses Verfahren ist nicht optimal, denn es führt oft zu einem Verlust von Vertrauen zwischen dem Systemkonstrukteur und dem Kunden. Dies ist ein Problem auf Systemebene im Entwicklungsprozess, und es sollte daher auf die gleiche Weise angegangen werden. Wären Sie ein erfolgreicher Konstrukteur von schlanken Systemen, würden Sie sich dieser Herausforderung aus einer anderen Perspektive nähern.

Systemkonstrukteure arbeiten in einem Bereich von Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten (wie in Prinzip #3 erklärt) und erarbeiten die Lösung dementsprechend. Das Wissen und die Informationen, die an jedem Integrationspunkt gewonnen werden, können eine minimale praktikable Lösung liefern oder einen Prototypen zum Testen des Marktes, der ein Gesamt-Kunden-Feedback ermöglicht.

safep4

Auf Kadenzen basierende Integrationspunkte sollten der primäre Fokus der Systemkonstrukteure sein, denn jeder Punkt erzeugt ein „Pull-Event“, das die verschiedenen Lösungselemente zu einem integrierten Ganzen zusammenbringt. Integrationspunkte dienen auch als Hauptinstrument, durch das die Variabilität der Lösungsentwicklung gesteuert wird. Sie sind auch der Ort, an dem der Lernprozess stattfindet: je mehr Punkte, desto schneller der Lernprozess.