In dieser Serie betrachten wir die erst kürzlich vorgestellten SAFe Lean Agile-Prinzipien Prinzip für Prinzip und fassen die Kerngedanken zusammen.

Das Scaled Agile Framework basiert auf einer Anzahl an unveränderlichen Prinzipien und Lehren aus Lean und Agile. Diese fundamentalen Grundsätze sind die tragenden Säulen, die grundlegenden Wahrheiten, die wirtschaftlichen Grundlagen, die die Abläufe in SAFe so effektiv machen.

In diesem Artikel betrachten wir das letzte der neun Prinzipien, das SAFe Lean-Agile Principle #9-Decentralize decision-making:

Prinzip 9 – Dezentralisieren Sie Entscheidungsprozesse

Die Verwirklichung des Ziels, Mehrwert in der am kürzesten tragbaren Durchlaufzeit zu schaffen, erfordert schnelles, dezentrales Treffen von Entscheidungen. Jede Entscheidung, die zu einer höheren Autorität transportiert werden muss, verursacht eine Verzögerung und kann die Genauigkeit empfindlich beeinflussen.

"Knowledge workers themselves are best placed to make decisions about how to perform their work."
– Peter F. Drucker

Dezentrale Entscheidungsprozesse reduzieren Verzögerungen, halten die Produktentwicklung im Fluss und ermöglichen eine schnellere Rückmeldung und innovativere Lösungen.

Obwohl nicht alle Entscheidungen dezentral getroffen werden können (einige betrifft das Management), ist die Schaffung eines etablierten und allen bekannten Entscheidungsrahmens ein wesentlicher Schritt, um sicherzustellen, dass der Kunde am Ende einen Mehrwert hat.

Die Tatsache, dass Wissensarbeiter Entscheidungen treffen dürfen, entbindet das Management nicht von der Verantwortung für die Strategie oder das Endergebnis. Diese zentral getroffenen Entscheidungen werden seltener getroffen, sind langlebiger und haben größere Auswirkungen. Manager sollten diese High-Level-Entscheidungen treffen.

Entscheidungen, die häufig getroffen werden müssen, zeitkritisch sind und weniger signifikante Auswirkungen haben, sollten diejenigen treffen, die näher an der Situation dran sind, detailliertes Wissen über die technischen Vorgänge haben und ohnehin jeden Tag ganz vorne Mehrwert schaffen.

Andere darin zu bestätigen, Entscheidungen zu treffen, heißt nicht, dass sich die Verantwortung des Führungspersonals, gute Entscheidungen zu treffen, in Luft auflöst. Daher sollte das Unternehmen gute Voraussetzungen dafür schaffen, dass Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen getroffen werden können. Ein effektives Framework für das Treffen von Entscheidungen schafft Vorteile für das Unternehmen. Dazu gehören eine schnellere Time to Market, höhere Qualität und besserer Service. Es hilft auch dabei, die allen Wissensarbeitern innewohnende intrinsische Motivation zu öffnen, wodurch höheres Mitarbeiter-Engagement und persönliche Zufriedenheit im Job entsteht.

Abschluss

Dies beschließt die Artikelreihe rund um die Prinzipien, auf denen das Scaled Agile Framework aufbaut. Auf der Webseite des Scaled Agile Frameworks lassen sich die Artikel im Original nachlesen.

Die Prinzipien stellen ein Potpourri von bereits bekannten und vielleicht weniger bekannten agilen Prinzipien und Management-Theorien dar. Wer sich für das Scaled Agile Framework interessiert, kann auf den Braintime-Seiten zum Scaled Agile Framework weitere Informationen erhalten.