Im letzten Blogpost unserer Blogpostserie über verschiedene Plugins für Atlassian JIRA rund um die Themen Issue Templating, Projektkonfiguration und Automatisierung haben wir Ihnen Repeating Issues vorgestellt. Einen weiteren Vertreter aus dem Bereich der automatischen Issue-Anlage stellen wir Ihnen heute mit Create on Transition vor.

Create on Transition

Create on Transition
von Bob Swift Atlassian Add-Ons (eine  Appfire Company)
Umfangreiche Konfiguration
Version:
Preis:
Aktive Instanzen:
Unterstützte Version:
Verified Vendor:
Supported:
Stand:
5.4.1
ab $10
1264
JIRA 6.1 – 7.0 5. November 2015

Häufig gibt es Prozessschritte, die es notwendig machen, dass je nach Ausprägung verschiedene Aufgaben erledigt werden müssen. So gehört z. B. zu einem Prozessschritt „Schulung organisieren“ die Organisation eines Schulungsraums, das Konfigurieren der Schulungsrechner und das Bereitstellen von Schulungsmaterial. Müssen diese Tasks immer wieder manuell angelegt werden, bindet das wichtige Ressourcen. Durch geschickte Automatisierung können hier Ressourcen gespart werden. Wie das? Wenn, sozusagen auf „Knopfdruck“, die notwendigen Tasks mittels eines Plugins automatisch erzeugt werden. Genau dieses Szenario bildet das kommerzielle Plugin Create on Transition ab. Auf Knopfdruck können mehrere Issues oder Subtasks erzeugt werden. Hierfür rüstet das Plugin entsprechende Workflow Actions nach, die in den eigenen Workflow integriert werden können. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, Variablen bei der Issue Erzeugung ersetzen zu lassen oder Datumsberechnungen für Due Date Felder durchzuführen. Diese „kleinen“ Ideen sind im Rahmen der automatischen Issue-Erzeugung eine hilfreiche Ergänzung. Einziges Manko dieses Plugins ist, dass die Oberfläche für die Konfiguration sehr komplex gehalten wurde. Hier wäre eine intuitivere Lösung durchaus sinnvoll.

Verglichen mit anderen Plugins gestaltet sich die Arbeit mit diesem Plugin eher schwierig und ist nicht für Anfänger geeignet. Hat man sich in die Konfiguration eingearbeitet, erhält man ein sehr mächtiges Werkzeug, um Issues automatisch anzulegen. Aufgrund der komplexen Konfiguration sollte das Plugin nur von erfahrenen Fachadministratoren verwendet werden.

Das interessiert Sie?

Dann sind wir als Atlassian Platinum Partner für Sie da.

  • Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu unseren Atlassian-Leistungen.
  • Sie haben Interesse an einer Demo des Plugins oder wollen mehr über das Thema erfahren oder ein individuelles Angebot für das Plugin erhalten? Nehmen Sie über unser Kontaktformular mit uns Kontakt auf. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines Plugins für Ihre Anforderungen.
[/fusion_builder_row_inner]
[/jbox]