Sie sind bereits Fan der Atlassian-Werkzeuge, setzen die Tools in Ihrem Unternehmen ein oder interessieren sich einfach dafür?

Dann sind Sie bei uns als Atlassian-Partner der ersten Stunde genau richtig. OIO, Ihr Atlassian Platinum Solution Partner Enterprise, unterstützt Sie im Geschäftsbereich Braintime, und wie in den letzten Jahren möchten wir Ihnen im Rahmen unserer alljährlichen OIO-Hauskonferenz kurz vor Weihnachten eine ganz besondere Plattform bieten, das Neueste zum Atlassian-Toolstack zu hören und sich mit anderen Atlassian-Nutzern und unseren Experten auszutauschen.

Themen werden diesmal u.a. das Atlassian Team Playbook, Jira Service Desk als Filter für anderweitig beanspruchte Entwickler, Pull Requests mit Bitbucket, Jira 8.0 , die Enterprise-Angebote von Atlassian und last but not least zwei spannende Erfahrungsberichte unserer Kunden sein. Dabei wird es um die Einführung von Jira Data Center bei SAP und darum gehen, wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht es geschafft hat, mithilfe von Atlassian Confluence Abteilungsgrenzen zu durchbrechen und für eine bessere Zusammenarbeit zu sorgen.

Ideal, um noch mehr Fragen zu stellen oder eigene Erfahrungen zu teilen, sind unsere Roundtables im Anschluss an die Konferenz. Beim Bierchen zum Ausklang des Tages haben Sie Gelegenheit, unseren Sprechern Löcher in den Bauch zu fragen und sich mit den anderen Atlassian-Netzwerkern auszutauschen.

Unsere ganztägige Veranstaltung ist nicht nur prall gefüllt mit Infos, sondern wird ganz nebenbei auch noch viel Gelegenheit zum Networking bieten und Sie auch kulinarisch nicht im Stich lassen.

Short Facts:

Wann?
Donnerstag, 20. Dezember 2018, ab 08:30 Uhr

Wo?
Das Braintime Symposium findet dieses Jahr erneut im Dorint Kongresshotel statt.

Kostenbeitrag?
EUR 75,- zzgl. MwSt. pro Person, Anmeldung bis 13.12.2018
Ein leckeres Mittagsbuffet ist natürlich ebenso darin enthalten wie Getränke und Pausensnacks.

Anmeldung
Einfach formlos mit Ihren vollständigen Kontaktdaten bis bitte spätestens 13.12.2018 via info@oio.de anmelden! Die Konferenz ist ausgebucht, aber wir werden versuchen, Sie im Nachrückverfahren zu berücksichtigen, falls jemand absagt.

Agenda

Folgende spannende Vorträge erwarten Sie in diesem Jahr:

Zeit Agenda
08:30 – 09:00 Welcome Reception / Begrüßung – Empfang mit Frühstück
09:00 – 09:30 Eröffnung
09:30 – 09:45 Pause
09:45 – 10:45 The Atlassian Team Playbook
10:45 – 11:15 Kaffeepause
11:15 – 12:15 Entwickler im Support? Jira Service Desk als Filter
12:15 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 14:00 Atlassian Insight: Onboarding mit Confluence und Trello
14:00 – 14:30 Mittagspause
14:30 – 15:30 Erfahrungsbericht: Jira Software Datacenter Einführung bei SAP
Erfahrungsbericht: Kollaboration mit Confluence (BaFin)
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 17:00 Atlassian Enterprise Angebote
Jira 8.0 Plattform
17:00 – 17:30 Round Tables mit den Sprechern

Die Vorträge im Detail

Folgende spannende Vorträge erwarten Sie in diesem Jahr:

The Atlassian Team Playbook

„Play, as a Team / Teamgeist ist Trumpf“ und „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst“ sind zwei der fünf Firmenwerte von Atlassian, dem Hersteller von Jira Software, Confluence, Bitbucket und anderer agiler Werkzeuge.

Ganz in diesem Sinne möchte Atlassian jedem Team helfen, sein volles Potenzial zu entfalten. Dazu werden nicht nur die passenden Software-Werkzeuge angeboten, sondern auch ein Verzeichnis von Verfahren, Techniken bzw. Methoden, mit denen sich Teams nahezu selbstständig weiterhelfen können. Das Ganze nennt Atlassian „Team Playbook“, und es steht für jeden zur freien Verfügung.
Dieser Vortrag richtet sich an alle, die mit oder in Teams arbeiten und die Fitness beziehungsweise Gesundheit dieser prüfen und stärken wollen. Hierzu werden folgende Themenbereiche beleuchtet:

  • Warum gesunde Teams wichtig sind
  • Aufbau und die Verwendungsmöglichkeiten des „Team Playbook“
  • Auswahl und Einsatz eines Gesundheitschecks anhand acht spezifischer Attribute am Beispiel eines Projekt-Teams
  • „Spiele““ zur Verbesserung solcher Attribute, am Beispiel „Ausgewogenheit im Team“ anhand des DACI-Frameworks

Zum Abschluss möchte ich noch meine konkreten Erfahrungen beim Einsatz der Gesundheitschecks teilen, Praxistipps weitergeben und von den typischen Missverständnissen berichten.

Referent: Matthias Niete

Entwickler im Support? Jira Service Desk als Filter

Die Software wird von immer mehr Anwendern eingesetzt, und diese stoßen auf Probleme oder haben Fragen zur Anwendung. Die Telefone klingeln – die Entwickler sind mehr mit Unterstützung und Fehlerbehebung beschäftigt als mit der Implementierung neuer Features! Die Entwicklungsabteilung wächst und wächst, mehr Software wird nicht entwickelt.
Oder die Anfragen von Anwendern werden in zunehmendem Maß mit dem Verweis auf die Doku und mit dem Kommentar „Won’t Fix“ geschlossen…
Das kommt Ihnen bekannt vor?

Atlassian hat für diese Probleme ein passendes Produkt im Portfolio. Erfahren Sie, wie Sie mit Jira Service Desk schnell und ohne viel Aufwand ein Service Center aufbauen können, das Ihre Entwickler vor solchen Situationen schützt und Ihre Anwender dennoch zufriedenstellt. Damit Sie auch weiterhin entspannt wachsen und sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, hat Atlassian auch an das Thema Skalierung mit Jira Service Desk Datacenter gedacht. Die aus Jira Software bekannte Erweiterbarkeit kann eine weitere interessante Option für Sie darstellen, weil sie den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens Rechnung trägt.

Erfahren Sie im Rahmen des Vortrags, was Jira Service Desk für Sie in einem solchen Fall tun kann, wie Sie eine CMDB integrieren und wie die Zusammenarbeit mit den Entwicklern ohne viel Konfigurations- und Verwaltungsaufwand funktioniert.

Referent: Patrick Rudloff

Jira Software Datacenter Einführung bei SAP – eine Geschichte von Jira Server zu Jira Datacenter

SAP betreibt seit fast 10 Jahren eine stetig wachsende Jira Server Instanz mit mehreren Millionen Issues. Jira wird dabei schwerpunktmäßig für die Organisation und die Durchführung der Softwareentwicklung mit agilen Methoden eingesetzt. Um mit den weiteren Herausforderungen, die ein solcher Wachstum mit sich bringt – allen voran Performance und Hochverfügbarkeit sowie zukünftig Skalierung – umgehen zu können, wurde zunächst die Datacenter-Lösung sondiert und vermessen und aufgrund vielversprechender Evaluationsergebnisse produktiv eingeführt.

Der Vortrag führt Sie durch die Erfahrungen, die ein multinationales Unternehmen in allen Zeitzonen mit 24.000 aktiven Usern im Rahmen einer solchen Einführung macht und zeigt aus erster Hand Vor- und Nachteile, die eine Datacenter Migration für das SAP-Jira brachte.

Referent: Stefan Kalhofer, Business Owner SAP Jira

Schranken aufbrechen – Kollaboration mit Confluence über Abteilungsgrenzen hinweg

Confluence, bei der BaFin zunächst als Tool in der IT eingeführt, hat schnell Verbreitung in weiteren Fachbereichen gefunden und somit fast wie von selbst zu einer Verbesserung der Zusammenarbeit unterschiedlicher Unternehmensbereiche geführt.

Im Rahmen unseres Vortrags berichten wir von den Erfahrungen und Fragestellungen, die wir bei der Einführung, dem Roll-Out und der Nutzung von Confluence im Kontext einer großen Bundesbehörde gesammelt haben.

Referent: Huy Vu

Atlassian Enterprise Angebote – Unterstützung auf Augenhöhe für erfolgskritische Anwendungen

Wir kennen es alle, die Atlassian-Werkzeuge werden meist im kleinen Rahmen im Unternehmen eingeführt und erlangen dann immer mehr Relevanz. Je heikler der Einsatz und je mehr Nutzer die Tools verwenden, umso schwieriger wird es, mit Updates und Downtimes umzugehen. Als erfahrener Atlassian Platinum Solution Partner Enterprise stehen wir Ihnen dafür zur Seite.

Sobald der verlässliche Einsatz der Atlassiantools erfolgskritischen Charakter annimmt, haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit uns erweiterten Support direkt bei Atlassian in Anspruch zu nehmen.

Damit Sie den Support erst im wirklichen Ausfall benötigen, werden wir auch einen Blick auf die Datacenter Produktreihe von Atlassian werfen, mit der Sie in die Lage versetzt werden die Effekte von Ausfällen zu minimieren und gleichzeitig Ihre Atlassian Anwendungen zu skalieren um mehr und mehr Anwender bedienen zu können.

In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Angebote Atlassian in diesem Bereich für seine Enterprise-Kunden hat, mit welchen Reaktionszeiten auf welchem Support-Level zu rechnen ist oder was unter einem Atlassian Technical Account Management (TAM) und dem Premier Support (PS) zu verstehen ist.

Auch werden wir das Thema „Enterprise Releases“ näher beleuchten, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie Atlassian Ihnen ermöglicht, den hohen Zeit- und Planungsaufwand bei der Aktualisierung Ihrer Atlassian-Produkte erheblich zu verringern und somit die Stabilität der Anwendungen zu erhöhen.

Referent: Patrick Rudloff

Neues auf der Jira Plattform – Neuigkeiten des Plattform Release von Jira 8.0

Im Laufe des vierten Quartals wird Atlassian ein neue Jira Plattform Version veröffentlichen. Erfahren Sie im Rahmen des Vortrags, welche Neuerungen in Jira Core, Jira Software und Jira Service Desk 4.0 Einzug halten und darauf warten, Sie noch besser bei Ihrer täglichen Arbeit mit Jira zu unterstützen.

Wir beantworten die Frage, von welchen Änderungen Sie profitieren werden und worauf Sie zukünftig achten müssen. Natürlich werden wir einige neuen Features in einer Live Demo zeigen, so dass die Einträge in den Release Notes für Jira 8.0 für Sie erlebbar werden.

Referent: Patrick Rudloff

Atlassian Insight: Onboarding mit Confluence und Trello

Ein erfolgreiches Onboarding ist der Schlüssel zu zufriedenen neuen Mitarbeitern. Doch wie kann eine solche positive Erfahrung aussehen? Welchen innovativen Ansatz kann man hier anwenden? Anhand eines Fallbeispiels wird Ihnen Frau Leonhardt in diesem Vortrag zeigen, wie es Atlassian gelingt, schon von Anfang an den Mitarbeiter zu begeistern und zu motivieren. Sie wird live in die Onboarding-Pläne eintauchen und in einem interaktiven Vortrag gerne jegliche Fragen beantworten.

Referent: Aileen Leonhardt, Atlassian, Channel Manager DACH

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns nicht nur auf spannende Vorträge aus der agilen Welt der Atlassian-Werkzeuge und Continuous Delivery andererseits, sondern auch auf das Networking-Highlight des Winters!

Location

Dorint Kongresshotel
Friedrichsring 6
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
20. Dezember 2018
08:30 – 17:30 Uhr