Atlassian hat die Continuous Integration- und Continuous Delivery-Lösung Bamboo Server in Version 6.9 veröffentlicht. Der Release liegt schon einige Zeit zurück – Zeit, sich die neuen Features anzuschauen: Besonderheiten sind das neue Design, Bamboo Specs in YAML 2.0 und zahlreiche Performance-Optimierungen.

Bamboo Specs YAML 2.0

In der Bamboo Version 6.2 konnten die Nutzer sich an das Erstellen leichter Pläne mittels YAML in Bamboo Specs herantasten. Da diese Funktion sehr viel Zuspruch gefunden hat, gibt es in Bamboo 6.9 Support für Deployments, Deployment Permissions und Plan Permissions. Des Weiteren wurde die Anzahl der Plan-Definitionen erweitert und neue Aufgaben hinzugefügt. Zusätzlich wurde die Bamboo Specs YAML Syntax vereinfacht und die Dokumentation überarbeitet und erweitert.

Feingranulare Berechtigungen auf Projektebene

Durch Bamboo 6.9 wird eine neue Ansicht der Projekt-Berechtigungen eingeführt. Dies sorgt für mehr Kontrolle darüber, auf welche Projekte und Pläne die Bamboo Nutzer Zugriff haben.

Von nun an muss die View Permission vorhanden sein, damit ein Bamboo-Nutzer den Inhalt eines Projektes sehen kann. Diese wird vom Projektadministrator erteilt. Die View Permission ist Voraussetzung dafür, dass ein Nutzer Zugriff auf alle Pläne eines Projektes hat. Ohne dies ist ein Anschauen oder Ändern von Plänen nicht möglich.

Verschlüsselung für sensible Daten

Bei der Arbeit mit Bamboo Specs in Repositories – Java oder YAML – müssen Sie wahrscheinlich mit sensiblen Daten wie Passwörtern oder anderen Zugangsdaten arbeiten. Um sicher zu stellen, dass Ihre Daten sicher sind, können Sie Bamboo Sensitive Data Encryption verwenden, bevor Sie vertrauliche Informationen in Ihrem Code Repository speichern. Nähere Informationen finden Sie unter Bamboo Specs Encryption.

Benachrichtigungen zum Agent Status

Bamboo 6.9 erinnert Sie ab sofort automatisch daran, wenn ein Agent offline geht. So müssen Sie sich nicht mehr selbst darum kümmern. In den Grundeinstellungen ist diese Funktion ausgeschaltet, aber sobald Sie sie aktivieren, bekommen Sie die Status-Hinweise automatisch für alle Agenten angezeigt.

Bamboo kommt im neuen Gewand daher

Bamboo kommt dank der Implementierung der Atlassian Design Guidelines (ADG) im neuen Design daher. ADG basiert auf dem neuen Atlassian Design und beinhaltet Updates für Farben, Typographie und Symbole. Die Navigation bleibt – anders als die Atlassian Cloud Produkte – unverändert. Das aktualisierte Design kann über die AUI-Bibliotheken genutzt werden.

Verbesserung der UI-Performance rund um Deployments

Bamboo 6.9 befasst sich mit Leistungsproblemen und Anwendungsschwierigkeiten des Deployment-Features. Da mehrere Nutzer Anfragen zur Verbesserung des Features gesendet haben, hat Atlassian folgende Änderungen vorgenommen:

  • Das Deployment-Dashboard und die Single Deployment View wurden überarbeitet. Neu eingeführt wurden Infinite Scroll für diese Seiten und Delayed Fetching (verzögerter Abruf) für Ihre Daten, bis Sie diese tatsächlich brauchen. Dadurch ist das Dashboard viel reaktiver geworden und tausende Projekte laden in wenigen Sekunden. Zusätzlich wurde eine Suchleiste zum Deployment-Dashboard und eine einfachere Deployment-Seite hinzugefügt, sodass Sie Ihre Projekte schneller filtern können.
  • Ab sofort können Sie Environments in jede gewählte Position verschieben, nicht nur eine Position nach oben oder unten
  • Löschen von Plänen wurde reimplementiert: Pläne werden gelöscht, sobald andere Pläne oder Environments diesen Vorgang ausgelöst haben. Die Löschung sollte schnell und reibungslos ablaufen und die Trigger werden restlos entfernt.
  • Die überarbeitete Deployment Seite reagiert nun schneller und ist effizienter. Die Verbesserungen umfassen vor allem die Leistung, sodass Sie eine große Anzahl an Environments innerhalb eines einzigen Projektes laufen lassen können.

Final Stages (Abschließender Build-Schritt)

Ab der Bamboo Version 6.7. gibt es das Feature Final Stages. Hierbei handelt es sich um eine neue Version der Stages, ein Schritt in der Build-Pipeline, der immer ausgeführt wird – unabhängig davon, ob die vorherigen Stages ausgeführt wurden oder nicht. Final Stages kann verwendet werden, um unabhängig von den Build Ergebnissen Daten zu sammeln oder Aufräumarbeiten vorzunehmen.

Quelle: Atlassian Confluence: Bamboo 6.9 Release Notes

Das interessiert Sie?


Dann sind wir als Atlassian Platinum Partner für Sie da.