Atlassian hat die Enterprise Wiki-Software Confluence in Version 7.2 veröffentlicht. Confluence 7.2 verbessert die Makros, bringt Unterstützung für Java 11 und mehr.

Data Center-Features mit Ihrer Infrastruktur nutzen

Confluence Data Center war ursprünglich als eine geclusterte Deployment-Lösung gedacht und soll Unternehmen bei hochskalierbarer Verfügbarkeit und Performance helfen. Seitdem hat Atlassian viele weitere Features ausgeliefert, die Admins mehr Flexibilität und Kontrolle geben: SAML Single Sign-On, Nur-Lesen Modus für Wartungsarbeiten und Unterstützung für CDN.

Von jetzt an können Sie alle diese Features auf Ihrer aktuellen Server-Infrastruktur nutzen, indem Sie einfach eine Data Center-Lizenz aktivieren. Clustering steht dann als Option zur Verfügung, ist aber nicht Grundvoraussetzung für ein Lizenz-Upgrade.

Atlassian stellt auch einen Feature-Vergleich Server / Data Center zur Verfügung.

Verbesserte Makros

Es gibt einige kleine, aber wirkungsvolle Verbesserungen der Makros, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern sollen. Diese Veränderungen haben Auswirkungen darauf, wie sich Makros auf viel genutzten Seiten verhalten.

Spaces List-Makro

Bisher hat dieses Makro alle Spaces angezeigt, auch bereits archivierte. Ab sofort werden nur noch aktuelle Spaces angezeigt, jedoch lässt sich dies in den Grundeinstellungen ändern, sodass Sie sich auch weiterhin die archivierten Spaces anzeigen lassen können.

Change History Makro

Wer sich nicht mehr die ganze Historie einer Seite anzeigen lassen will, kann sich nur bestimmte Versionen durch entsprechende Einstellungen anzeigen lassen.

Content by Label Makro

Das Content by Label Makro wird verwendet, um sich eine Liste von Seiten anzeigen zu lassen, die bestimmte Labels oder andere Suchkriterien beinhalten. Die Seite, auf dem das Makro installiert ist, kann bei der Suche ausgeblendet werden.

Anhänge beim Kopieren überspringen

Um unnötige Dateianhänge beim Kopieren einer Seite zu vermeiden, können Anhänge nun ausgelassen werden. Anstelle der Datei wird nur „unbekannter Anhang“ angezeigt.

Sollte es bei der zu kopierenden Seite keine Anhänge geben, lässt sich die „Dateien Überspringen“ Option nicht auswählen.

Unterstützung für Java 11

Ab sofort können Sie Confluence mit Java 11 (Oracle und AdoptOpenJDK) laufen lassen. Java 11 ist eine Langzeit-Support-Version – so sind Sie für einige Jahre mit Sicherheits-Updates und Bug Fixes versorgt.

In diesem Release wird es AdoptOpenJDK 8 JRE weiterhin im Paket geben, Sie können aber auch zu Java 11 wechseln.

Erweiterter Support für Edit in Office

Für die Produktivität eines Teams ist das Editieren von Dateien in Confluence grundlegend. Deshalb ist Edit in Office ab sofort wieder für Unternehmen verfügbar, die die Atlassian Companion App nicht verwenden können.

Wenn Sie Edit in Office aktivieren, dann werden automatisch die WebDAV Integrationen wiederhergestellt. Damit können dann angehängte Dateien wie Excel, PowerPoint und Word mit der alten Edit Office-Funktion bearbeitet werden. Dadurch werden allerdings alle Companion Integrationen deaktiviert, sodass mögliche Companion Optionen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Browser Kompatibilität wurde dahingehend verbessert, dass Sie die neuste Version von Firefox ohne Browser Add-on verwenden können.

Quellen & Links

Weitere Fragen?

Dann sind wir als Atlassian Platinum Partner für Sie da. Tragen Sie jetzt alle noch offen gebliebenen Fragen und Wünsche zum Thema Confluence an uns heran. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, wie Sie die Werkzeuge von Atlassian optimal nutzen können.

  • Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu unseren Atlassian-Leistungen.
  • Sie haben Interesse an einer Demo von Confluence -Produkten, wollen mehr über das Thema erfahren oder ein individuelles Angebot für das Plugin erhalten? Wenden Sie sich dafür über das Kontaktformular an uns.