Atlassian hat die Enterprise Wiki-Software Confluence in Version 7.3 veröffentlicht. Highlights sind die bessere Companion-App, erleichterte Verwaltung von Berechtigungen und neue, bessere Data Center Features.

Mehr Kontrolle beim externen Bearbeiten von Dateien

Behalten Sie jetzt leichter den Überblick über Dateien, die Sie mit Atlassian Companion zum Bearbeiten geöffnet haben. Wenn Sie auf „Bearbeiten“ klicken, wird die Datei im Companion Fenster angezeigt. Sobald Sie mit Ihren Änderungen fertig sind, können Sie die Datei mittels Upload zurück an Confluence senden.

Die Dateien bleiben auf der Liste, bis Sie sie löschen oder Companion neu starten. Dies sorgt für mehr Transparenz und Zuverlässigkeit. Der Start von Companion über Confluence wurde dahingehend verändert, dass Sie jetzt jedes Mal um Starterlaubnis gebeten werden, wenn Sie auf “Bearbeiten“ klicken.

Diese Methode funktioniert in den neusten Versionen aller Browser und in virtuellen Desktops. Somit werden die Probleme, die manche Nutzer bisher mit Companion hatten, umgangen. Wenn die Anwendung nicht bereits im Hintergrund lief, hat der Browser die Verbindung im Nachhinein dann oft nicht mehr zugelassen. Dieses Problem tritt mit der neuen Funktion ab sofort nicht mehr auf.

Wenn Sie Confluence bereits aktualisiert haben, müssen Sie nur noch Companion aktualisieren, um Zugriff auf die neuen Features zu haben

Seiten teilen und Berechtigungen prüfen

Confluence ist grundsätzlich offen für jeden Mitarbeiter zugänglich. Da es allerdings vielschichtige Beschränkungsmöglichkeiten einzelner Seiten und Zugriffseinschränkungen gibt, kann es oft schwierig sein einzuschätzen, wer alles Zugriff auf Ihre Seite hat. Falls Sie eine Seite mit einem fremden Team teilen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass der Mitarbeiter über die entsprechende Befugnis verfügt. Ab sofort können Sie sorgenfrei Seiten teilen.

Unter … > People who can view bekommen Sie eine Übersicht angezeigt von Personen,

  • die mittels Space Permission die Seite anschauen dürfen und
  • denen die Ansicht durch Page Restrictions nicht verwehrt wurde.

Als Administrator können Sie diese Funktion allerdings abschalten, sodass diese Liste für andere Mitarbeiter nicht mehr sichtbar ist.

Leichtere Verwaltung von Berechtigungen durch erweiterte Rechteverwaltung

Sobald Ihre Seite eine gewisse Größe überschritten hat, kann das Verwalten von Berechtigungen beschwerlich sein. Ab sofort gibt es die nötigen Werkzeuge für die Verwaltung, Problembehebung und für die Auditierung von Berechtigungen.

Lösungen für Zugangsprobleme

Space Administratoren können ab sofort nach einem Nutzer suchen und herausfinden, warum dieser für eine Aktion eine Befugnis hat oder warum nicht. Sie können sich sogar Beschränkungen für einzelne Seiten anzeigen lassen.

Unter Space Tools > Permissions > Inspect permissions können Sie diese Funktionen testen.

Administratoren (Personen mit Confluence Administrator oder System Administrator Global Permission) verfügen sogar über noch mehr Handlungsspielraum. Sie können nach Nutzern oder Gruppen in jedem Space suchen.

Auditieren Sie Ihre Berechtigungen

Sich einen Überblick über die unterschiedlichen Befugnisse einer Confluence-Instanz zu verschaffen, kann sehr mühsam sein. Das Exportieren der Liste mit Befugnissen als CSV-Datei zur weiteren Analyse und zwecks Auditierung kann hier sehr hilfreich sein.

Zum Beispiel können Sie sich bei einem Space mit sensiblen Daten alle Personen mit der Berechtigung, Inhalte zu erstellen oder zu löschen anzeigen lassen. Hierzu müssen Sie lediglich nach dem Namen des Space suchen und die Ergebnisse exportieren.

Berechtigungen auf andere Spaces übertragen

Als Administrator haben Sie die Möglichkeit, Befugnisse auch ohne großen Zeitaufwand zu ändern und diese Änderungen auf andere Spaces zu übertragen. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie eine neue Gruppe erstellen und den Mitgliedern über viele verschiedene Spaces hinweg Berechtigungen erteilen möchten.

Die Performance in sehr großen Spaces sicherstellen

Beim Laden der Stamm-Seite muss zunächst eine Zugriffsbeschränkung eingerichtet werden, damit Personen ohne Befugnis nicht auf entsprechende Seiten zugreifen können. In einem relativ großen Space können diese Befugniseinschränkungen einiges an CPU und Speicher blockieren und somit die Leistung der Seite beeinträchtigen.

Ab sofort werden deshalb nur noch maximal 200 Seiten Pro Hierarchie-Level geladen. Sie können sich dennoch mit einem Klick auf “Alle Seiten zeigen” alle in dem Space befindlichen Seiten auf einmal anzeigen lassen.

Die meisten Menschen landen auf einer Seite über einen Link oder über die Suche, und diese Änderungen sollten sich nicht auf die Arbeit in dem jeweiligen Space auswirken. Sie können diese Einstellungen allerdings auch ausschalten oder eine größere Anzahl an Seiten einrichten, die initial angezeigt werden.

Data Center: Rate Limiting für REST APIs

Ohne den passenden Schutz kann es Ihnen passieren, dass Ihre Confluence-Instanz durch Integrations-APIs und Skripte mit großen Mengen an Anfragen überhäuft wird. Dies führt unweigerlich zu Leistungseinbußen und Ausfall der Plattform. Administratoren müssen auf Fehlersuche gehen und werden so mit deutlich mehr Arbeit belastet, was nicht selten zu Überstunden führt.

Rate Limiting sorgt dafür, dass Ihre Confluence-Instanz sich selbst beschützen kann. Administratoren können nun kontrollieren, wie viele REST API Anfragen durch Automatisierungen und Skripte gemacht werden können. Dadurch verbessert sich die Leistung der Instanz und die Produktivität des ganzen Teams.

Quellen & Links

Weitere Fragen?

Dann sind wir als Atlassian Platinum Partner für Sie da. Tragen Sie jetzt alle noch offen gebliebenen Fragen und Wünsche zum Thema Confluence an uns heran. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, wie Sie die Werkzeuge von Atlassian optimal nutzen können.

  • Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu unseren Atlassian-Leistungen.
  • Sie haben Interesse an einer Demo von Confluence -Produkten, wollen mehr über das Thema erfahren oder ein individuelles Angebot für das Plugin erhalten? Wenden Sie sich dafür über das Kontaktformular an uns.