Thorsten Maier

/Thorsten Maier
Avatar

About Thorsten Maier

This author has not yet filled in any details.
So far Thorsten Maier has created 5 blog entries.

Locking mit Git

By |2015-04-07T08:55:52+02:0018. Juli 2014|Git|

"Heutzutage macht man Git"! Git ist auf dem besten Weg, sich als das Standard-Tool für die versionierte Verwaltung von Dateien durchzusetzen. Wer fängt heute schon noch ein neues Projekt mit SVN oder gar CVS an? Sicherlich, Git bietet zahlreiche Vorteile gegenüber den vielen Alternativen. Dennoch sollte man sich vor einem

 0

Kick-ass code reviews

By |2016-12-29T11:56:18+02:0014. März 2014|Agile Methoden, eXtreme Programming, JIRA, Stash|

Dan Radigan von Atlassian veröffentlichte im Artikel "Every team needs kick-ass code reviews" eine lesenswerte Zusammenfassung wie man Code-Reviews optimal in den Entwicklungsprozess einbinden kann. Neben der Nutzung von Pull-Request in der Git-Repository-Verwaltung Stash gehört die Einführung eines neuen Zustandes "Code-Review" in Jira zu den wesentlichen Schritten bei der Einführung von "kick-ass

 0

Git 1.9 released!

By |2016-12-29T11:56:52+02:0019. Februar 2014|Git|

Version 1.9 of the Git distributed revision control system has been released. The most notable things in this release from my point of view are: Better support for shallow clones git fetch --tags now fetches all tags in addition to what are fetched by the same command line without the option. git push

 0

Temporäre Änderungen mit Git verwalten

By |2016-12-29T11:57:01+02:0017. Februar 2014|Git|

Git bietet mit stash einen Befehl, um temporäre Änderungen zu speichern und diese zu einem späteren Zeitpunkt wiederherzustellen. Temporäre Änderungen lassen sich in Git allerdings auch sehr elegant ohne stash verwalten. Zunächst erzeugt man sich hierzu einen neuen temporären Branch: $ git checkout -b temp-changes Auf diesem neuen Branch können nun

 0

Automatisierte Selenium-Tests mit Maven

By |2016-12-29T11:58:45+02:007. September 2011|Continuous Delivery|

Funktionale Oberflächentests mit Selenium stellen eine effektive Methode zur Erhöhung der Qualität einer Webanwendung dar. Seit Selenium 2.0 können die Tests dabei durch die Unterstützung von HtmlUnit auch ohne Browser (headless) und damit vor allem auch wesentlich schneller ausgeführt werden. Weitere Unterschiede zu Version 1 können im Blogeintrag "Selenium 2

 1