Continuous Delivery

//Continuous Delivery

News rund um Themen der Automatisierung von Qualititätssicherung und Auslieferung von Software,

Anzeige des aktuellen Entwicklungszweiges einer Anwendung mit Bamboo

By | 24. August 2017|Bamboo, Continuous Delivery|

Atlassians Continuous Delivery-Werkzeug Bamboo erlaubt die Verwendung sogenannter Plan Branches. Dies sind Build-Konfigurationen, die automatisch für neu angelegte Entwicklungszweige aus einem bestehenden Build Plan erzeugt werden. Mit Hilfe der Branch Detection von Bamboo werden neu erstellte Entwicklungszweige automatisch erkannt. Für jeden neuen Zweig wird dann ein Plan Branch angelegt, mit

Continuous Delivery mit Git auf der Überholspur

By | 10. März 2016|Continuous Delivery, Softwareentwicklung|

Man kennt das Sprichwort: "Obacht vor Code, der nur von einer Person geschrieben wurde", und man kennt die Vorteile davon, Software im Team zu erstellen. Unterschiedliche Denkweisen, unterschiedliche Hintergründe und Erfahrungen. Und sobald man diese Unterschiede auf ein zu lösendes Problem loslässt, entsteht als Resultat bessere Software mit besserer Wartbarkeit,

Wieso Agilität und Continuous Delivery Hand in Hand gehen

By | 9. März 2016|Continuous Delivery, Softwareentwicklung|

Agile Praktiken können in zwei Kategorien eingeteilt werden: Rezepte und Fühler (Sensoren). Menschen mit sehr viel Erfahrung in der Entwicklung von Software haben diejenigen Praktiken beschrieben, welche für die höchste Produktivität sorgen. Zusätzlich entlarven diese Vorgehensweisen Probleme im Prozess, indem unproduktives Handeln sichtbar gemacht wird. Continuous Delivery ist sowohl Teil

OIO Braintime ist offizieller Architecture Day Partner der JAX 2016

By | 15. Januar 2016|Agile Methoden, Braintime News, Continuous Delivery, eXtreme Programming|

Unser diesjähriger Vortrag heißt: "Kontinuierliche Architektur-Dokumentation im agilen Umfeld" und stellt neueste Überlegungen rund um werkzeuggestützte Best Practices in der Dokumentation komplexer Softwareprojekte an. Die JAX 2016 thematisiert eine große Bandbreite aktueller und zukunftsorientierter Technologien von Java über Scala, Android und Web-Technologien bis hin zu agilen Entwicklungsmodellen und dem modernen,

„A Skeptic’s Guide To Continuous Delivery“ Blog Serie bei Atlassian veröffentlicht

By | 18. August 2014|Continuous Delivery, Softwareentwicklung|

J. Paul Reed hat als Gastautor im Atlassian Blog eine mittlerweile abgeschlossene fünfteilige Serie namens "A Skeptic’s Guide To Continuous Delivery" veröffentlicht, welche sehr detailliert den aktuellen Stand der Continuous Delivery Technik zusammenfasst, ohne sich dabei vom Medien Hype anstecken zu lassen, der dieses Thema oft umgibt. Im vierten Teil

Continuous Delivery Server Go wird Open Source

By | 21. März 2014|Continuous Delivery|

Im Februar 2014 wurde von Thoughtworks angekündigt, dass der Firmen-eigene Continuous Integration/Continuous Delivery Server Go zukünftig unter der „Apache License 2.0″ steht und damit als Open Source Software veröffentlicht wird. Continue reading “Continuous Delivery Server Go wird Open Source” »

Git Essentials – Atlassian veröffentlicht erstmals Lösungskette

By | 25. Februar 2014|Atlassian News, Bamboo, Continuous Delivery, DevTools, JIRA, Stash|

Mit Atlassian Git Essentials vermarktet Atlassian erstmals eine der möglichen Lösungsketten seiner erfolgreichen Produkte nämlich JIRA, Stash und Bamboo.  Die Lösung ist sowohl in einer On Demand (Cloud-) als auch als in einer On Premise (Download-) Fassung erhältlich. Der Preis für eine Git Essentials Lizenz für 100 Benutzer On Premise (aktuell $

OIO Braintime ist Continuous Delivery Day Partner der JAX Konferenz vom 12.-16.05.2014

By | 17. Februar 2014|Braintime News, Continuous Delivery|

Unser diesjähriger Vortrag heißt: "Pipelines zeichnen ist nicht schwer, Pipelines bauen dagegen..." und stellt neueste Überlegungen aus dem Bereich von Continuous Delivery vor. Die JAX 2014 ist die führende Konferenz für Enterprise-Technologien, agile Methoden und Software-Architekturen. Sie findet vom 12. - 16. Mai 2014 in der Rheingold-Halle in Mainz statt. OIO ist

Atlassian FishEye and Crucible 3.3 released

By | 14. Februar 2014|Continuous Delivery, DevTools|

Mit der Veröffentlichung von FishEye und Crucible in der Version 3.3 am 10. Februar hat Atlassian die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der beiden DevTools noch weiter vorangetrieben, deren REST API erweitert sowie die Unterstützung für die aktuellsten Browser und Versionskontrollsysteme implementiert. Die Änderungen an der Benutzeroberfläche im Detail: FishEye bekommt einen

Atlassian Bamboo 5.0 veröffentlicht

By | 15. Juli 2013|Bamboo, Continuous Delivery|

Atlassian hat am 15.07.2013 den Continuous Integration Server Bamboo in der Version 5.0 freigegeben. Neben zahlreichen kleinen Verbesserungen und einer komplett neu gestalteten Benutzeroberfläche gibt es neben den bereits vorhandenen Build-Projekten nun einen zweiten Projekttyp namens Deployment-Projekt. Durch diesen neuen Projekttyp soll insbesondere das Zusammenspiel von Entwicklung und Betrieb erleichtert

Vorschau auf Bamboo 5: Mehr als nur Continuous Integration – auf dem Weg zu Continuous Delivery?

By | 3. Juli 2013|Bamboo, Continuous Delivery|

Die Umsetzung der Extreme-Programming-Praktik der kontinuierlichen Integration, wie Martin Fowler sie im Jahre 2000 formulierte, gehört inzwischen zum guten Ton und eine entsprechend vielfältige Werkzeuglandschaft existiert. Diese Werkzeuge funktionieren alle nach demselben Grundprinzip: sie übersetzen automatisiert den Quelltext aus einem Versionsverwaltungssystem und führen Modultests durch, um anschließend bei Erfolg entsprechende

„Agile DevOps“ Artikel Serie von Paul Duvall

By | 12. Dezember 2012|Continuous Delivery|

Paul Duvall, Hauptautor des bei Addison-Wesley erschienen Standardwerks "Continuous Integration: Improving Software Quality and Reducing Risk", ist zurück mit einer neuen Artikel Serie bei IBM developerWorks. Nachdem bereits seine 20-teilige "Automation for the people" Reihe viele Anhänger gefunden hat, widmet er sich nun dem Thema "Agile DevOps". In der seit

Automatisierte Selenium-Tests mit Maven

By | 7. September 2011|Continuous Delivery|

Funktionale Oberflächentests mit Selenium stellen eine effektive Methode zur Erhöhung der Qualität einer Webanwendung dar. Seit Selenium 2.0 können die Tests dabei durch die Unterstützung von HtmlUnit auch ohne Browser (headless) und damit vor allem auch wesentlich schneller ausgeführt werden. Weitere Unterschiede zu Version 1 können im Blogeintrag "Selenium 2

Atlassian Bonfire 1.0 released

By | 15. Juli 2011|Agile Methoden, Atlassian News, Continuous Delivery|

Atlassian released the web testing tool Bonfire 1.0 for "rapid agile testing". Atlassian Bonfire is a browser extension for JIRA designed to rapidly capture comprehensive bug reports when testing web applications. (Atlassian) Key features: In-application bug reports: submitting comprehensive bug reports via browser extension Test sessions: tracking of test activities against requirements

Zu lange Testlaufzeiten? Divide and Conquer!

By | 13. Juli 2011|Continuous Delivery|

"Slow Machine" ist eines der häufigsten anzutreffenden Anti-Patters in Build-Umgebungen mit zentralen Continuous Integration Servern. Sehr anschaulich zeigt Atlassian in ihrem Post "Pipelining the build for fun and profit" wie sich durch Restrukturieren der Tests und Artifact-Sharing dem begegnen lässt und wie der JIRA Build allein dadurch von 6 Stunden

Atlassians Bamboo 3.1 – Per Task zum Continuous Deployment

By | 17. Mai 2011|Bamboo, Continuous Delivery|

Atlassian hat mit der Version 3.1 von Bamboo das Konzept der Builder durch Tasks ersetzt und hat damit nach dem Einführen von Build Stages und Artifact Sharing einen weiteren Schritt zur out-of-the-box Unterstützung von komplexen Build-Prozessen gemacht. Denn wo bisher über einen einzelnen Builder innerhalb eines Buildschrittes die Buildlogik definiert