Project Description

Schulung: Scrum Jumpstart

Kurs-ID: Dauer: Preis: Termine:
MSCRUM 1 Tag 805 EUR (Preis pro Person zzgl. MwSt.)
Inhouse Seminare auf Anfrage.
Termine anzeigen

Seminarbeschreibung

Die Case Studies zu Scrum lesen sich alle ähnlich euphorisch: Keine Projektleitung und damit mehr Verantwortung für Entwickler resultieren auf wundersame Weise in einem Zuwachs an Produktivität, Motivation und Glück für jeden Beteiligten. Am Ende nimmt der Kunde die Software ohne Murren ab, weil sie genau den Vorstellungen entspricht und die Kosten bleiben obendrein noch stetig unter Kontrolle. Ein Wunschtraum? Mit Scrum und agiler Software-Entwicklung soll dies möglich sein.

Vielleicht spielen Sie ja mit dem Gedanken Scrum einzusetzen oder möchten die Methodik einmal näher kennenlernen. Sie wünschen eine kompakte Einführung in die Thematik und wie sich Ihre Arbeitsprozesse mit Scrum optimieren lasssen. Unser Kurs führt Sie kompetent von Burndown-Chart bis Velocity in die Welt von Scrum ein. Lernen Sie alle wichtigen Techniken und Methoden kennen und wie Sie mithilfe des Pull-Prinzip bisher im verborgen schlummernden Reserven Ihrer Teams einsetzen können. Mit unserem kleinen 3×3 von Scrum erfahren Sie von den Rollen (Product Owner, Team und Scrum Master ), den Zeremonien (Sprint-Planung, Daily Scrum und Sprint Review ) und den wichtigsten Artefakten (Product- & Sprint-Backlog sowie Burn Down Charts).

Viele Beispiele aus der Praxis sowie komprimierte Sicht auf das Große sowie das Kleine runden den umfassenden Überblick zu Scrum ab.

Inhalte des Kurses

Die Ursprünge vom Scrum

  • Das agile Manifest (Agile Manifesto)
  • Das SECI-Modell

Das Fundament

  • Was das Pull-Prinzip ist – und was es bewirkt
  • Zeitliche Begrenzungen in Scrum: Time Boxing
  • Die Definition von „Done“ bei Scrum: Wann gut gut genug ist

Schritt für Schritt zum Ziel mit Sprints

  • Änderungen verboten: Keine Abweichung vom Plan?
  • Iterationslängen: Wie schnell darf ein Sprint sein
  • Zielsetzung: Was ein Sprint erfüllen sollte

Welche Rollen es in Scrum gibt und welche Verantwortlichkeiten und Aufgaben

  • Product Owner: Der Vordenker
  • Das Team: Der Entwicklungsmotor
  • Scrum Master: Die gute Seele

Die Meetings in Scrum

  • Täglich grüßt das Murmeltier, das Daily Standup Meeting
  • Die Komponenten einer Software schätzen – Estimation Meeting
  • Zurück ans Reissbrett: Planen für Strategie und Taktik
  • Erreichtes Revue passieren lassen: Das Review
  • Wie das Team noch besser werden kann mit Retrospektiven

Die Artefakte in Scrum

  • Was ist ein Product Backlog?
  • Gute User Stories schreiben
  • Mithilfe des Backlogs Sprints verfolgen
  • Wie sich Fortschritte via Burndown-Charts verfolgen lassen
  • Was ein Impediment Backlog ist

Zusätzliche Themengebiete

  • Wie man effizient innerhalb eines Teams schätzt
  • Wie sich Scrum skalieren lässt bei einer Teamgröße größer 10
  • Achtung! Welche Fallstrick Sie unbedingt vermeiden sollten!
  • Voraussetzungen für alle Projektbeteiligten, die Scrum einsetzen möchten
Info-Card

Schulung: Scrum Jumpstart

An wen richtet sich diese Schulung?
Der Kurs richtet sich an Individuen mit vorhandener Projekterfahrung, die an Scrum interessiert sind und eine Einführung in die Thematik wünschen.

Welche Voraussetzung sollte ein Kursteilnehmer mitbringen?
Projekterfahrung

Wie lange dauert ein Seminar?
1 Tag, 9:00 bis 17:00 Uhr

Wie viele Personen können teilnehmen?
min. 1, max. 8 Personen

Wovon profitiert ein Teilnehmer?

  • Sie erlernen eine Grundlagenkompetenz zu Scrum und werden Vor- sowie Nachteile im Rahmen Ihrer hauseigenen Entwicklungsprozesse abwägen können.
  • Der praxisnahe Kurs verbindet Theorie und Anwendbarkeit in komprimierter Form.
  • Die Unterlagen zum Seminar stets brandaktuell

Anmeldung & nächste Termine
Einen Überblick über die nächsten Termine und die Anmeldung finden Sie auf unserer Hauptseite:

Zur Anmeldung
Ihr Ansprechpartner

Anja Fassott
(+49) 621 71839-12
fassott<at>oio.de (Hinweis: <at> bitte durch @ ersetzen)